Vorsorgeberatung

Die private Vorsorge ist ein zentrales Thema unserer Dienstleistung. Wir möchten Ihnen eine Hilfe sein, wenn es um die Frage geht: «Wie soll ich vorsorgen?» 3a auf der Bank oder doch lieber auf der Versicherung? Sie profitieren von unserer über 11-jährigen Erfahrung im Vorsorgebereich, welcher uns zu Ihrem Vorsorge-Experten macht. Sie werden über die Vorsorgelücken wie auch Einkommenslücken bei einer Erwerbsunfähigkeit beraten.

Eine Vorsorgeberatung ist immer individuell. Für den einen Kunden ist die garantierte Auszahlung im Pensionsalter entscheidend. Für einen anderen Kunden sind die hohen Zinsen und Renditen massgebend.

Ihnen werden die Unterschiede zwischen einer 3a Bank und einer Versicherungslösung aufgezeigt und Sie entscheiden wie viel Sie in Ihre private Vorsorge investieren wollen.

Ihr grosser Vorteil ist, dass wir für Sie analysieren, wo Sie die höchsten Renditen haben oder wie Sie am meisten Steuern sparen können. Die genauen Maximalbeiträge pro Jahr werden vom Bundesamt für Sozialversicherungen festgelegt.

2020 dürfen Angestellte, die einer Pensionskasse angehören, maximal 6’826 Franken in die Säule 3a einzahlen. Selbständig erwerbende, die keiner Pensionskasse angehören, dürfen 2020 20 % des jährlichen Erwerbseinkommens, maximal aber 34’128 Franken einzahlen. Nutzen auch Sie unsere Dienstleistung und zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.